FB
TW
IG
Admin Mitglieder

Vortragsreihe Fußball und Gesellschaft - Einwürfe und Erkenntnisse

Kiez oder Kommerz, Rechtsaußen oder Mitte, Abgrenzung oder Integration, Spiel oder Kampf – im Jahr der Fußballweltmeisterschaft in Russland thematisiert das Colloquium politicum Konfl ikte rund um den viel getretenen Kunststoff . Die Vortragsreihe der Landeszentrale für politische Bildung möchte „Einwürfe“ und Erkenntnisse aus Sicht von Wissenschaft und Sport liefern. An vier Abenden im Mai und Juni 2018 bewerten Refererierende das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven und bieten universitären und nichtuniversitären Zuhörerinnen und Zuhörern Informationen als Hilfe für ihre eigene Urteilsbildung.

Donnerstag, 3. Mai 2018,
20 Uhr c.t., Hörsaal 1199

Thema Sport und Gesellschaft
Referenten:
Marcel Reif, Sportjournalist, Zürich und
Oliver Leki, geschäftsführender Vorstand des Sportclub Freiburg
im Gespräch mit Dr. Florian Kech, Redakteur, Badische Zeitung und Dr. Michael Wehner, Landeszentrale für politische Bildung

Donnerstag, 17. Mai 2018,
20 Uhr c.t., Hörsaal 1199

Thema: Mit dabei und doch draußen: Frauen im Fußball
Referentin:
Prof. Dr. Nina Degele, Institut für Soziologie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Donnerstag, 7. Juni 2018,
20 Uhr c.t., Hörsaal 1199

Thema: Zwischen Kultur und Kommerz - quo vadis Fußball?
Referenten:
Andreas Rettig, kaufmännischer Geschäftsleiter, FC St. Pauli

Donnerstag, 14. Juni 2018,
20 Uhr c.t., Hörsaal 1199

Thema Angriff von Rechtsaußen? Fußball und Rechtsextremismus
Referenten:
Prof. h.c. Dr. Gunter A. Pilz, Beauftragter für gesellschaftliche Verantwortung, Berater des Deutschen Fußball-Bundes und Vorsitzender der AG Fair Play und Gewaltprävention

Quelle: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg